Schule und Kinder- und Jugendhilfe in Kooperation

Die enge räumliche und konzeptionelle Zusammenarbeit führt die Kompetenzen und Erfahrungen der Kinder- und Jugendhilfe und der Schule zu einem gemeinsamen Bildungsangebot zusammen – zu Gunsten der Kinder und ihrer Familien.

Im Mittelpunkt des kooperativen Bildungsangebotes steht die ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Im Rahmen des gemeinsamen Bildungsauftrages im schulischen Ganztag erarbeiten die Lehr- und Fachkräfte der Schule sowie der Kinder- und Jugendhilfe zusammen ein standortspezifisches pädagogisches Konzept, das sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Kinder orientiert. Unterricht, Freizeit und individuelle Förderung ergänzen sich und werden zu einem in sich schlüssigen Ganztagsangebot weiterentwickelt.

Wir legen Wert auf die Verzahnung und auf die aktive Gestaltung von Kooperationszeiten zwischen allen beteiligten Akteuren am Standort. Jede GBS-Einrichtung hat dazu eigene, mit der Schule abgestimmte Verfahren.

  

Wir sind für Sie da.