Leistungsangebote

Unser allgemeines und grundsätzliches Ziel ist die eigenverantwortliche und gemeinschaftsfördernde Entwicklung der Persönlichkeit jedes einzelnen Kindes. Bei uns wird jedes Kind aufgenommen wie es ist, darf „Kind“ sein und sich wichtig und geborgen fühlen. Im Vordergrund stehen das soziale Lernen in der Gruppe, Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten und die Vorbereitung für die Schule.

Wir bieten den Kindern stabile und liebevolle Beziehungen. Eigenständig und aktiv erforschen sie mit us ihre Welt.

  • Gelingende Bildungsarbeit von Anfang an. Liebevolle und aufmerksame Pädagogik mit Kindern unter 3 in unserer Krippe.
  • Eigenständiges forschendes Lernen mit Kopf und Hand in unseren Lernwerkstätten.
  • Erleben von Demokratie durch Beteiligung im Alltag.
  • Naturwissenschaftlichen, mathematischen und technischen Fragestellungen nachgehen in unserem Haus der kleinen Forscher.
  • Wichtige Themen der Zukunft gemeinsam entwickeln und in Projekten umsetzen, zum Beispiel mit der Initiative Kita 21.
  • Bücher jederzeit „bilderreich und wortgewandt“ im Alltag erleben in unserer Kinderbibliothek.
  • Entwicklung festgehalten und dokumentiert im eigenen Kita-Buch.
  • Groß und stark in die Schule. Gut vorbereitet durch das Kita-Brückenjahr.

Unsere pädagogische Arbeit besteht darin, den Kindern genügend Freiraum und Gelegenheiten zu geben, ihre Erfahrungen zu erweitern und zugleich die Hamburger Bildungsempfehlungen umzusetzen. Inhalte und Lernerfahrungen, die für die Kinder wichtig sind, um ihr Selbstvertrauen aufzubauen, Selbstwirksamkeit zu erfahren und ihre Handlungsfähigkeit zu erweitern, werden von den Erzieherinnen eingeschätzt und durch gezielte Angebote und Projekte vermittel.

Wir geben den Kindern Zuwendung und Geborgenheit, sind aufmerksam für ihre Anliegen, Wünsche, Bedürfnisse und Gefühle. Um unsere Zusammengehörigkeit zu stärken, entwickeln wir Rituale und Strukturen um den Kindern Sicherheit im Tagesablauf zu geben. Der Wechsel zwischen Anspannung und Erholung, zwischen Ruhe und Bewegung und die Förderung gesunder Essgewohnheiten sind wichtige Aspekte in unserem Tagesablauf.

Schwerpunkte

  • Behutsame, individuelle Eingewöhnung.
  • Spielerische Erfahrung mit mathematischen Grundelementen des Zahlenlandes.
  • Entdeckung der Kinderstube bei Nacht – Übernachten in der Kita.
  • Bildnerisches Gestalten unter Einbeziehung  von Werkstattarbeit.
  • Singen und musizieren mit Musical-Aufführungen für Eltern und Freunde.
  • Projektorientierte Unternehmungen in Natur und Umwelt.
  • Bewegung und Körpererfahrung mit und ohne psychomotorischen Materialien.

Bewusst beginnen wir den Tag mit dem selbstgewählten freien Spiel. Imsogenannten  Freispiel wählen die Kinder die Tätigkeiten und Aktivitäten aus, denen sie nachgehen möchten. Sie suchen selbst ihr Spielmaterial und ihre Spielpartner aus, setzen sich ihre Aufgaben und haben uneingeschränkten Zutritt zu allen Materialien. Dabei lernen sie frei zu wählen und zu entscheiden. Parallel zum Freispiel werden von den Erzieherinnen Angebote gemacht.

Im Anschluss findet ein gemeinsames gesundes Frühstück statt. Wir variieren dabei zwischen Müsli, Brot- und Brötchen Frühstück. Jeweils zwei Kinder haben die Aufgabe, zusammen mit einer Erzieherin, das Frühstück für alle Kinder vorzubereiten. Beim Frühstück und Mittagessen füllt sich jedes Kind selbst auf, was und wie viel es essen möchte. Dabei lernen die Kinder, ihre Bedürfnisse einzuschätzen und auf ihr Sättigungsgefühl zu hören.

Montagsmorgens findet ein Morgenkreis statt, in dem die Kinder die Möglichkeit haben, von ihren Erlebnissen zu berichten und sich gemeinsam in der Gruppe auszutauschen. Die Erzieherinnen studieren Lieder und Reime ein und spielen Spiele im Kreis.

Die Themen der Projektarbeiten ergeben sich aus den Bedürfnissen der Kinder. Darum sind sie von Jahr zu Jahr unterschiedliche.

Auch Ausflüge in die nähere Umgebung sind ein wichtiger Aspekt in unserer pädagogischen Arbeit.

Wir sind jeden Tag mit den Kindern draußen, entweder in unserem eigenen kleinen Außengelände oder auf dem Spielplatz der Schule.

Kindertagesstätte Kinderstube
Kätnerwiese 7 · 22393 Hamburg

Tel.: 040-6404050 · Fax: 040-63645785
kinderstube@rudolf-ballin-stiftung.de

Leitung: Katharina Panckow

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 07:30 - 15:30 Uhr

Schließzeiten

01.07.2019 - 19.07.2019

Partnereinrichtung

GBS Das Schülernest
Hasenweg 40 · 22393 Hamburg